2. + 3. Arbeitseinsatz am Spielplatz

Pünktlich begannen der 2. und 3. Arbeitseinsatz für die Gemeinde bezüglich der Neugestaltung des Spielplatzes.

Hier ein paar Impressionen der Tage (05.12.2015 + 12.12.2015):

  • 2. Arbeitseinsatz
  • 2. Arbeitseinsatz
  • 2. Arbeitseinsatz
  • 3. Arbeitseinsatz
  • 3. Arbeitseinsatz
  • 3. Arbeitseinsatz
  • 3. Arbeitseinsatz
  • 2. Arbeitseinsatz
  • 3. Arbeitseinsatz

Allen Helfern und Helferinnen vielen Dank!

DruckenE-Mail

Arbeitseinsatz Spielplatz - Helfer gesucht

Für die Neugestaltung des Kinderspielplatzes in der Lindenstraße findet nun der 3. Arbeitseinsatz statt.

Die Gemeinde freut sich über jede helfende Hand, die zusammen beim Geräte installieren, Fallschutz anbringen und Sand fahren unterstützend tätig ist.

Für Verpflegung ist bestens gesorgt.

 

Wann? Samstag, 12.12.2015 ab 08.30 Uhr

DruckenE-Mail

Geburtstage im Ort

75. Geburtstag von Hans Joachim Bücher


Am Mittwoch den  07. Oktober feierte Hans-Joachim Bücher seinen 75. Geburtstag. Der geborene Berliner lebte in verschiedenen Städten wie Stuttgart, Dortmund, Mannheim bevor er erst nach Oberhausen und dann im Jahre 2006 nach Barbelroth kam.. Er beschäftigt sich immer noch mit dem Verkauf von Kirchlicher Literatur. Die Gemeinde überbrachte ein Präsent und wünscht Ihm weiterhin alles Gute.
Werner Dietrich


85. Geburtstag von Heinz Knapp

Heinz Knapp.JPG


Seinen 85. Geburtstag feierte Heinz Knapp   am Donnerstag den 08.Oktober 2015. Der gelernte Schreiner wurde im Odenwald geboren und arbeitete später im Außendienst als Handelsvertreter.   Der Liebe wegen kam er 1958 nach Barbelroth. Die Gemeinde überbrachte ein Präsent und wünscht alles Gute auf dem weiteren Lebensweg.
Werner Dietrich

DruckenE-Mail

20 Jahre Reaktivierung Bahnstrecke Winden - Bad Bergzabern

Die Feier der 20-jährigen Reaktivierung unserer Bahnstrecke vom Sonntag, 11.10.2015 auf dem Feuerwehrfest war ein tolles Erlebnis.

Gerne können Sie sich die Bilder nocheinmal anschauen. Sie finden diese in unserer Bildergalerie.

DSC_0116 copy 1.JPG

Dampflok in Barbelroth

Am Sonntag um 10.40 Uhr findet die 20-jährige Reaktivierung der Bahnstrecke Winden - Bad Bergzabern statt.

Es fährt den ganzen Tag eine Dampflok.

Wichtige Information: Die Bahn hat einen Schienenersatzverkehr mit Bussen aufgestellt, mehr Informationen hierzu unter www.bahn.de

Mit der Einfahrt der Dampflok gegen 10.40 Uhr beginnt der planmäßige Verkehrsplan der Bahn, Ausnahmen vorbehalten.

Kommen Sie vorbei!

DruckenE-Mail

75. Geburtstag von Ingrid Wüst

Am Mittwoch, den 30. September, feierte Ingrid Wüst, geb. Hartmann, ihren 75. Geburtstag.

Nach der Schule erlernte sie den Beruf der Metzgereifachverkäuferin und arbeitete dann in verschiedenen  Betrieben. Im Jahre 1962 zog sie zusammen mit ihrem Mann aus beruflichen Gründen nach Haspelschidt bei Bitsch ins Elsaß. Nach Barbelroth ins Elternhaus kam sie mit ihrer Familie wieder im Jahre 1967 zurück. Einige Jahre arbeitete sie danach in der Metzgerei im Kaufhof in Landau. Die rüstige Jubilarin singt heute noch gerne aktiv im Gesangverein. Zusammen mit den Familien ihrer beiden Töchter und zwei Söhnen wurde dieser Geburtstag gebührend gefeiert. Die Gemeinde überbrachte ein Präsent und wünscht ihr alles Gute auf dem weiteren Lebensweg.

Werner Dietrich

DruckenE-Mail

Neue Beiträge

Schauen Sie sich die ersten Bilder der Kerwe, den Geburtstagsbericht von Gisela Dauth oder die Einladung zur Gemeinderatssitzung am 29.09.2015 an.

 Wie immer finden Sie Beiträge unter Aktuelles und Fotos unter Medien -> Bildergalerie.

 

Viel Vergnügen!

DruckenE-Mail

70. Geburtstag von Gisela Dauth

Am Dienstag, den 8. September 2015 feierte Gisela Dauth, geb. Montillon, ihren 70. Geburtstag. Geboren wurde Frau Dauth in Barbelroth in der damaligen Hintergasse 63. Nach der Schule arbeitete sie in einer Kleiderfabrik in Arzheim. In Karlsruhe wohnte sie 16 Jahre, kehrte dann im Jahre 1982 mit ihrer Familie zurück nach Barbelroth.

Bis zur Rente arbeitete die Jubilarin in der Buchhaltung einer Versicherung in Karlsruhe. Die Gemeinde überbrachte ein Präsent und wünscht alles Gute.
(Werner Dietrich)

DruckenE-Mail